Ing Diba Depot Erfahrungen


Reviewed by:
Rating:
5
On 13.10.2020
Last modified:13.10.2020

Summary:

Bei 1xSlots in Anspruch nehmen. Beim Energy Casino muss sich der Kunde allerdings Гberhaupt keine.

Ing Diba Depot Erfahrungen

Das ING Direkt-Depot im Test: Kosten, Konditionen, Service und Sicherheit bei der ING sowie Bewertungen und Erfahrungen durch Anleger im Überblick, ing-​diba-dax-tagesgeld. Vergleich DAX, Inflation und Tagesgeld, Quelle: ING. Du überlegst, ein Depot bei der ING DiBa zu eröffnen? ING DiBa Depot im Test: Diese Kosten & Gebühren kommen auf dich zu, diese Leistungen erhältst du! Erfahrungsbericht #3 von Wolf am 5. Depot - ING-DiBa Depot. Anfang gelangte ich erstmals durch meine Girokontoeröffnung zur ING DiBa.

MEINE ERFAHRUNGEN mit dem ING DiBa Depot

Nachdem ich den Überblick über meine Depots verlor, beschloss ich, zu konsolidieren und eröffnete Anfang des Jahrtausends ein Depot bei der ING-​DiBa. Für. Erfahrungsbericht #3 von Wolf am 5. Depot - ING-DiBa Depot. Anfang gelangte ich erstmals durch meine Girokontoeröffnung zur ING DiBa. Alle Details zu ING Direkt-Depot und weiteren Depot-Angeboten. ✓Einfach & ✓​schnell Frankfurt am Main; E-Mail: [email protected]

Ing Diba Depot Erfahrungen Welche Produkte hat die ING DiBa im Angebot? Video

Mein Aktien-Depot gezeigt für Anfänger!

Ing Diba Depot Erfahrungen ING DiBa Depot Erfahrungen Der mehrmalige Testsieger im Test. Die ING DiBa ist die drittgrößte Privatkundenbank Deutschlands. Neben den klassischen Bankprodukten wie Sparanlagen, Baufinanzierungen und Girokonten bietet sie allerdings auch einen Broker Account für das Wertpapiergeschäft an.4/5. Was bietet die ING (ehemals ING-DiBa) ETF-Anlegern? Dieser Frage sind wir nachgegangen und haben für Sie das ING-Depot getestet. Im folgenden Bericht teilen wir unsere Erfahrungen mit Ihnen und geben Ihnen weitere wissenswerte Informationen. Depot - ING-DiBa Depot. Anfang gelangte ich erstmals durch meine Girokontoeröffnung zur ING DiBa. Mein Motto: Probieren ist besser als studieren und ein (für mich zusätzliches) kostenloses (!) Depot kann nie schaden- ergo, Test im Jahr ! Im Jahr lockte mich wieder einmal die Consorsbank mit 4,0% Guthhabensverzinsung aufs Tagesgeld/5(). Die ING wird durch die niederländische Finanzbehörde und BaFin reguliert. Neben der gesetzlich vorgeschriebenen Einlagensicherung, ist die ING Mitglied in einem privaten Einlagensicherungsfonds. ING Deutschland Testbericht: Broker-Test mit ausführlichem Vergleich der Handelskonditionen, Kundenbewertungen, Erfahrungen. Unsere Erfahrungen mit der ING-DiBa als Broker sind im Bereich Support dennoch sehr positiv. Akademisch Angebote und Schulungen Ein direktes Angebot an Webinaren oder auch anderweitigen Schulungen ist bei der ING-DiBa leider nicht zu finden. Depot - ING-DiBa Depot Anfang gelangte ich erstmals durch meine Girokontoeröffnung zur ING DiBa. Mein Motto: Probieren ist besser als studieren und ein (für mich zusätzliches) kostenloses (!). Ich bin seit knapp 15 Jahren Kunde der ING (vor Kurzem noch mit Diba im Namen "di-ba-di-ba-du") und bin seit dem ersten Tag sehr zufrieden mit dem Girokonto und der VISA-Karte sowie dem Depot und dem Tagesgeldkonto (Extrakonto). Die Verifizierung lief damals noch über das Postidentverfahren.

Abgenommen und in diesem Artikel Ing Diba Depot Erfahrungen in einer Liste bereitgestellt. - ING DiBa Depot Check

Der Zinsverfall der letzten Monate hat die DiBa Al Porto Stade wieder in bessere Positionen gehoben, hoffentlich passt man hier nicht wieder nach unten an - weil das Tagesgeldkonto dann natürlich an Attraktivität verliert.
Ing Diba Depot Erfahrungen Du überlegst, ein Depot bei der ING DiBa zu eröffnen? ING DiBa Depot im Test: Diese Kosten & Gebühren kommen auf dich zu, diese Leistungen erhältst du! 26,75 Euro bei einer Euro-Order. Bei günstigen Online-Brokern zahlen Anleger hingegen nicht mehr als 7,00 Euro.» Details zu den ING DiBa-Gebühren. Nachdem ich den Überblick über meine Depots verlor, beschloss ich, zu konsolidieren und eröffnete Anfang des Jahrtausends ein Depot bei der ING-​DiBa. Für. Das ING Direkt-Depot im Test: Kosten, Konditionen, Service und Sicherheit bei der ING sowie Bewertungen und Erfahrungen durch Anleger im Überblick, ing-​diba-dax-tagesgeld. Vergleich DAX, Inflation und Tagesgeld, Quelle: ING. Die Standardfunktionen sind jedoch nicht alles. Giro- und Kreditkarte. Das Siegel erhalten Sie, wenn Sie einen ausführlichen Erfahrungsbericht mit über Wörter schreiben.

Giro- und Kreditkarte. ING Erfahrungsbericht 12 Cburn am Beim ersten Versuch, das Konto zu beantragen, habe ich allerdings eine Absage erhalten, da ich keinen festen Einkommensnachweis hatte.

ING Erfahrungsbericht 13 sneakypete1 am Die Formulare hatte ich schnell ausgefüllt, das Formular für die Legitimierung ausgedruckt und mich bei der Post legitimiert.

Das Menü für das Online-Banking ist meines Erachtens übersichtlich und das Ich rief dort an und bekam die Eröffnungsunterlagen per Post zugeschickt.

Nach ein paar Tagen bekam ich ebenfalls per ING Erfahrungsbericht 15 Maribel am Ich hatte in den letzten ca. Den erhöhten Zinssatz für Neukunden und die Werbeprämie fand ich bei jedem Neuabschluss attraktiv.

Die Eröffnung fand ich immer einfach. Entweder telefonisch oder seit vielen Jahren auch online füllte ich die Eröffnungsunterlagen aus, legitimierte mich bei der Post und spätestens nach einer Einst gutes komfortables Girokonto mit vielen Funktionen.

Plötzlich von einem Tag auf den anderen, ohne Vorankündigung, Disposition gekündigt. Einen ganzen Monat arbeiten gegangen für die Bank.

Unvorstellbarer Zustand. Absolut unseriös. Post und Dokumente grundsätzlich per elektronischen Postfach. Teilweise bekommt man keine Kenntnis per E-Mail.

Bis zum Ende war die ING super, aber nun im Jahre habe ich die Baufinanzierung schnell abbezahlt und das Konto gelöscht, das Extrakonto gelöscht, den Autokredit vorzeitig ausgelöst und gelöscht, die zwei Girokonten sind jetzt auch gelöscht.

Und warum? Weil Banking nicht mehr so einfach geht, wie angepriesen. Ständig kommen Zinssenkungen, anfallende Kontoführungsgebühren und im Internet, sowie der Smartphone-App ständig bankinterne Werbeeinblendungen.

Wenn man es denn schafft, etwas Geld zu überweisen, hat es bald eine Stunde gedauert, da man unzählige Pin-Eingaben tätigen muss, dann das Ganze noch mit dem gerade verlegten Smartphone bestätigen und bestätigen und, und, und.

Man wird nur noch von der ING gegängelt. Und mir wird vorgeschrieben, doch lieber die App zu nutzen. Bei der App vertippt man sich aber sehr schnell und sicher kann das Ganze nicht mit meinem Smartphone mit Android 7 und dem letzten Sicherheitpatch von Anfang sein.

Zumal es ein sehr billiges China-Handy ist. Auch wenn die ING mir versichert, dass das ganz sicher so ist, glaube ich das nicht.

Nach Ablauf der Baufinanzierung wird sofort das Konto geschlossen. So besteht keine Möglichkeit mehr, an die Dokumente zu kommen.

Auf E-Mails wir nicht reagiert. Ich wurde dabei sehr gut unterstützt und die notwendigen Papiere und Unterschriften wurden zügig geschickt.

Die Eröffnung des ersten Kontos dauerte etwas länger, da hier eine Identifikation notwendig ist, alle weiteren Konteneröffnungen gingen dann sehr zügig.

Den Kundenservice habe ich angerufen, als ich Inhaberveränderungen durchführen musste. Probleme musste ich noch nicht klären, daher kann ich darüber nicht berichten.

Nur die Freigaben, die benötigt werden, wenn man sich über ein anderes Device einloggt, sind ein wenig zeitraubend, da hier dann nicht mehr Key und Passwort ausreichen.

Andererseits habe ich den Eindruck, dass die ING viel für die Sicherheit meiner Daten und damit meines Geldes macht und dafür nehme ich auch etwas komplexere Prozesse in Kauf.

Formulare müssen ausgefüllt, unterschrieben und an die Zentrale in Wien gesendet werden. Nach einigen Tagen bekommt man den Vertrag zugesendet.

Diesen muss man unterschrieben nochmals an die Zentrale senden und dann kann es losgehen. Das geht heutzutage auch vollkommen elektronisch, jedoch ist es immer noch ein sehr simples Prozedere.

Es war in den Unterlagen alles klar dargestellt, die Eröffnung hat etwa eine Woche gedauert. Um das Direkt-Sparkonto nutzen zu können, muss man ein Girokonto als Referenzkonto angeben.

Das Sparkonto kann nur von diesem Geld empfangen beziehungsweise nur an dieses Auszahlen. Online-Banking gefällt mir grundsätzlich gut.

Das Layout ist übersichtlich. Hat man mehrere Produkte sind dieser an der ersten Oberfläche aufgelistet und nach einem Klick auf das entsprechende Produkt, findet man Details hierzu.

Bonus ist die "Kontostatistik": in einem grafischen Verlauf kann man den Kontostand über die Zeit sehen. Kleines Minus hierbei ist, dass man nur bis zu 5 Jahre zurückblicken kann.

Schöner wäre, wenn dies bis zur Kontoeröffnung möglich wäre. Mittlerweile gibt es auch eine App, welche die Anmeldung und den Zugriff erleichtern.

In punkto Kundenservice kann ich nicht allzu viel anmerken. Ich musste einmal den Kundenservice kontaktieren, da sich mein Referenzkonto geändert hatte.

Dies wurde telefonisch abgeklärt und war überraschend einfach. Anders als bei anderen Hotlines kam man relativ schnell zu einer freien Leitung.

Man wurde auch nicht weiterverbunden. Einzig: auch hier musste wieder ein Formular in Papierform ausgefüllt und unterschrieben eingesendet werden.

Dies wäre elektronisch einfacher. Ansonsten gibt es keine negativen Anmerkungen. Alles in allem eine gute Bank mit einem guten Angebot. Das Girokonto ist für österreichische Kunden erst seit verfügbar und da ich bereits mit meinem Girokonto zufrieden bin, nehme ich dieses Angebot nicht in Anspruch, würde es aber anhand der bisherigen Erfahrungen empfehlen.

Ich bin seit 10 Jahren Kunde bei der DiBa. Es wurde keine Rücksprache mit mir gehalten. So stellt man sich einen Kundenservice nicht vor, ich werde umgehend wechseln.

Ich habe gerade mit einem Kundenberater über meine Steuerbescheinigung gesprochen. Auf meine Frage, warum von der Bank Kapitalerträge aus Alt-Anteilen zunächst an das Finanzamt überwiesen werden und ich mir diese dann aufwendig wieder über die Steuererklärung zurückholen müsse, erhielt ich die Antwort, dass die Bank kein Steuerberater sei und ich das mit dem Finanzamt klären solle.

Als ich mich mit der Antwort nicht zufrieden gab, wurde vom Berater einfach aufgelegt. Eine Bank mit solchen Beratern braucht niemand.

Wir hatten schon ein Tagesgeldkonto und ein Broker-Depot, jetzt haben wir auch noch unser Girokonto eröffnet und es funktioniert alles so, wie es soll.

Wir sind sehr zufrieden. Es geht alles sehr schnell und einfach und ohne weitere Gebühren, natürlich will eine Bank auch beim Aktienhandel verdienen.

Telefonisch hatten wir, wenn wir eine Frage hatten, bis jetzt keine Probleme und die Mitarbeiter waren sehr nett. Ich kann nur sagen nie wieder!

Kein Telefonkontakt, keine Kundenberatung usw. Eigentlich müsste es reichen, dass ich tagelang versucht habe, einen Kundenbetreuer ans Telefon zu bekommen, leider sinnlos.

Die Zeit hätte ich anders nutzen können. Ich habe mein Konto jetzt gelöscht, bis jetzt habe leider keine Benachrichtigung erhalten.

Ich habe das Girokonto mit Visa-Karte. Aufgrund meiner monatlichen Zahlungseingänge führe ich das Konto gebührenfrei.

Das Onlinebanking funktioniert tadellos und zuverlässig. Die Erreichbarkeit am Telefon ist sehr gut, die Ansprechpartner sind freundlich, motiviert und kompetent.

Allerdings habe ich das Gefühl, dass man auf mich als Kunde keinen Wert legt. Ich habe zum wiederholten Male Probleme mit der Visa-Karte. Das Rückrufen einer Buchung oder Blocken von eindeutig betrügerischen Buchungen wird nicht durchgeführt.

Ich führe das darauf zurück, dass ich ja auch keine Gebühren bezahle. Nach drei mal 30 Minuten in der Warteschleife reicht es!

Ich habe neue Zugangsdaten bekommen, die aber nicht funktionieren zwei Mal, die für mich und meine Frau.

Das ist übel, denn es ist unser gesamtes Vermögen, an das wir schon seit Wochen nicht herankommen. Ist die Bank pleite?

Übersichtliches Online-Banking und bisher auch immer freundliche Mitarbeiter bei telefonischen Rückfragen per Telefon. Nun wurde mir allerdings der Zugang zum Online-Banking gesperrt, da die notwendige M-Tan nicht per sms versendet wurde.

Telefonisch stellt der Sprachcomputer einen ohne Telebanking-Pin nicht zu einem Mitarbeiter durch, sodass ich nun leider meinen Zugang nicht freischalten kann.

Generell gut übersichtliches Online-Banking. Zum wiederholten Mal wurden allerdings die zum Log-in notwendigen M-Tans nicht versendet.

Ohne Telebanking-Pin besteht telefonisch leider auch keine Chance, einen Mitarbeiter telefonisch zu erreichen.

Nachdem zwei Wochen lang keine weitere Reaktion erfolgt ist mein Geld auch nicht überwiesen wurde , habe ich mich am Offensichtlich ist die "beliebteste Bank " abgetaucht und ich muss mir eine Kanzlei suchen, die mir zu meinem Geld verhilft.

Das kann man wegklicken. Schaut man ins Depot, wieder diese lästigen Einblendungen. Also wegklicken. Jedes Mal, wenn man die Ansicht wechselt, kommt eine Einblendung.

Man bekommt das Gefühl, als ob man senil ist, und nach einer Minute schon wieder vergessen hat, Fonds zu kaufen oder die ING-DiBa weiter zu empfehlen oder das man eine Minute später immer noch kein Girokonto eröffnet hat.

Also immer wegklicken, bis die Maus glüht. Wenn ING-DiBa es nötig hat, so aggressiv für sich zu werben und sich auf dieses Niveau herablässt, gewährt das schon einen tiefen Einblick, wie es um diese Bank bestellt ist.

Guter Service und Qualität des Portfolios im Bereich Depot, Transaktionen werden immer zur vollsten Zufriedenheit und schnell ausgeführt.

Nach 2 Wochen keine Antwort erhalten. Der telefonische Kontakt mit dem Kundenservice hat nach 35 Min. Warteschleife geklappt. Jetzt der einzige positive Punkt: Der Mitarbeiter war verständnisvoll, freundlich und sehr hilfsbereit.

Das wars dann aber schon. Die Bank verlangt Online-Mitarbeit, hat aber ein unausgegorenes Onlinebanking. Verschiedene PINs, unklare Benennungen und eine nicht funktionierende Videolegitimation runden die schlechte Erfahrung ab.

Ein Anruf bei der "freundlichen Hotline" hilft nicht, da man ohne Zugangsdaten dort gar nicht durchkommt! Später dann über 10 Minuten Wartezeit.

Mehrere Meldungen über fehlerhafte Masken im Online Depot wurden nicht beantwortet und bearbeitet. Es vergehen aber Wochen ohne Antwort! In der letzten Mail, die ich erhalten habe, wurde mir sehr unfreundlich mitgeteilt, dass ich in Zukunft überhaupt keine Beantwortung meiner Beschwerden mehr bekommen werde, da ich angeblich kein Konto bei der ING-DiBa habe.

Die Mitarbeiter haben nur rudimentäres Fachwissen und sind unfassbar unfreundlich wiederholt. Ich werde Konto dort auflösen.

Nachdem die ING Kontogebühren jetzt auch noch für das Girokonto einführen will, habe ich mich entschlossen, mein Giro zu kündigen. Da stellt die ING offenbar vor unlösbare Probleme.

Vor 2 Wochen wurde meine Kündigung bestätigt, aber ich wurde um etwas Geduld bei der Bearbeitung der Löschung gebeten. Ein dehnbarer Begriff, denn bis heute wurde der Auftrag nicht ausgeführt.

Gut, dass ich wenigstens selbst noch eine Überweisung des verbliebenen Guthabens in die Wege leiten konnte. Ich war jahrelang zufriedener Kunde, aber das, was sich jetzt dort abspielt, ist inakzeptabel.

Das Interesse, Kunden zu halten oder gar neue zu gewinnen, scheint verloren. Beide Telefonnummern werden nur von Computern als Telefonbanking zur Kontoführung genutzt.

Ein persönliches Gespräch ist nicht mehr möglich. Ganz schlechter Service. Die vorgegebenen Antworten auf der Website konnten meine Frage nicht beantworten.

Ich habe seit längerem ein Extra-Konto bei dieser Bank. Am Alles wurde mitgeschnitten und die Rücküberweisung soll erst nach 10 Arbeitstagen erfolgen.

Das ist mehr als unverschämt, zumal bei einem anderen Konto die Anweisung in 48 Stunden erfolgen sollte. Immer wieder eine sehr schnelle, sehr gute und kompetente Beratung und Hilfe bei Problemen.

Ich hatte 4 Jahre lang eine gute Erfahrung mit Giro- sowie gut gefülltem Sparkonto und muss nun monatliche Kontogebühren zahlen! Auch bin ich leider nicht mehr unter 28 Jahre alt.

Dennoch bin ich nicht traurig, da es viele neue Möglichkeiten gibt! Und die ING scheint es ja auch dringend notwendig zu haben. Tatsächlich konnte man die Bank früher einmal empfehlen.

Ich habe dort seit vielen Jahren ein Tagesgeldkonto. Da ich dort auch ein Depot habe, kämpfe ich seit Jahren darum, dass mir die Jahressteuerbescheinigungen rechtzeitig zur Verfügung gestellt werden.

Dies ist bei anderen Banken bis Ende Februar der Fall. Mails und Anrufe beim Kundenservice hatten dieses Ergebnis: "Wir machen das halt so und damit basta!

Ich überlege jetzt eine Alternativbank. Zusätzlich haben wir noch Extra-Sparkonto für die Kinder eröffnet.

Die Eröffnung der Konten ging problemlos und einfach. Das Einloggen über das Internet war in den Unterlagen sehr gut beschrieben.

Die Seite des Online-Bankings ist sehr benutzerfreundlich aufgebaut. Nach kürzester Zeit habe ich mich sehr gut zurechtgefunden. Da ich des Öfteren meine Zugangsdaten verlegt hatte, musste ich schon einige Male die Hotline anrufen und konnte so meine Online-Banking wieder freischalten lassen.

Die Damen und Herren der Hotline waren immer freundlich und hilfsbereit. Aber bei Aktiengeschäften bzw. Depotangelegenheiten, sollte sich die Bank besser heraushalten!

Völlige Inkompetenz und was noch schlimmer ist, keinerlei Einsehen bzw. Einräumung von Fehlern. Eine Frechheit! Es war früher eine fantastische Bank mit extrem gutem Kundenservice.

Sie hat aber zunehmend an Qualität verloren: - Abbuchungen von Unbekannten auf dem Konto werden zugelassen - Visa Card wird ohne Warnung und Information storniert, Kundendienst hilft dabei gar nicht weiter - Website ist schwer zugänglich geworden, weil der Kunde gezwungen wird, immer auch die App zu nutzen.

Ich habe das Girokonto vor ca. Wie kann ein gekündigtes Konto Gebühren produzieren? Ist sicher ein Fall zur Prüfung durch die BaFin.

Ich rate jedem, kein Konto bei dieser Bank zu eröffnen. Früher habe ich diese Bank auf Nachfrage noch empfehlen können.

Das würde ich heute nicht mehr tun. Ich wollte um eine Überweisung für den kommenden Tag eingeben, dies wurde verweigert und erst der übernächste Tag war möglich.

Zudem soll der Überweisungsbetrag erst vier Tage später in den Umsätzen gebucht werden. Bisher wurde der in Echtzeit angezeigt.

Das ist keine gute und kundenfreundliche Veränderung. Hauptsache, ein neues Gebührenmodell wurde entwickelt.

Seit die DiBa mein Bankprogramm nicht mehr unterstützt, ist das Konto nicht mehr zu gebrauchen. Bei meinen anderen Banken geht das auch problemlos, hier ist die DiBa weit, weit über das Ziel hinausgeschossen.

Ich habe ein Onlinekonto, weil es schnell und bequem und immer geöffnet ist. Kompliziert kann ich auch am Schalter. Leute mit starken Sicherheitsbedürfnis werden sich darüber freuen.

Aber wenn man auch mal mit einem Konto arbeitet, dann nervt es nur noch. Ich bin derzeit 20 Jahre alt und kann dieses Konto nur teils empfehlen.

Jedoch muss man ab dem Lebensjahr eine Kontoführungsgebühr bezahlen, die 4,90 Euro beträgt, was mich etwas schockiert hat, weil ich meine Investments mehr als 8 Jahre durchführen möchte und diese Gebühr meine Dividenden gefühlt auffressen wird.

Als Zweitkonto top. Ab dem 28 Lebensjahr flop. Erst werden Kunden mit kostenlosen Girokonten gelockt, dann mit Gebühren wieder vertrieben.

Mein Konto wird gekündigt, auch wenn ich nicht von der Gebühr betroffen bin. Zeitaufwändige Erreichbarkeit eines Kundenberaters.

In der Warteschleife sind 8 Minuten keine Seltenheit. Bei Problemlösungen, z. Aufhebung der Sperrung, ist eine weitere Verbindung zum Techniker oft notwendig.

Dann ist man wieder in der Warteschleife, bis einem die Geduld ausgeht. In meinem Fall, da ich mich im Ausland aufhielt, konnte das Problem trotz zahlreicher Kontakte nicht behoben werden und ich somit keine Dispositionen beim Brokerage treffen konnte.

Ich kann diese Bank nicht empfehlen und werde die seit mehreren Jahren bestehende Verbindung abbrechen. Also das ist kein Kundenservice sondern rotzfrech Kunden loszuwerden.

Die Bank setzt nur auf junge Menschen! Wir waren lange bei der Ing-DiBa haben nur Telefonbanking gemacht. Kontoauszüge kamen per Post gegen Bezahlung von uns.

Bis dahin eine super Bank. Dann wurde auf Online-Banking umgestellt und das obwohl offiziell weiter Telebanking angeboten wird, aber die Kontoauszüge waren nur noch online einzusehen.

Ich sah mich gezwungen, da wir kurz zuvor einen Rahmenkredit unterschrieben hatten, das auch zu unterschreiben, obwohl ich nie Internetbanking machen werde.

Mir wurde keine andere Möglichkeit zur Wahl gestellt, so dass ich mich rausgeschmissen fühle aus der Bank! Wir sahen uns gezwungen, bei einer anderen Bank ein Konto zu eröffnen, da ich keinerlei Einblick mehr hatte, was für Kontobewegungen es gab.

Das ist auch eine Art, seine Kunden loszuwerden. Ich bin sehr enttäuscht von der Bank! Nur zu empfehlen, wenn man Online Banking machen möchte.

Ich fühle mich rausgemobbt und ausgeschlossen. Bisher ging alles gut. Leider wurde mein Konto gesperrt, da ich meine Zugangsdaten falsch eingegeben hatte.

Sicherheit schön und gut, aber wenn mir kein Mensch hilft, und ich dringende Überweisungen nicht tätigen kann, da ich nur über die PIN mit einem Mitarbeiter persönlich reden kann, führt mich zum Schluss heute noch die Bank zu wechseln.

Ich habe ein Girokonto und ein Extra-Konto bei der Ing-DiBa eröffnet und bin wirklich begeistert, wie schnell und sauber alles funktioniert hat.

Die Kommunikation und die Eröffnung liefen komplett problemlos und sehr zügig. Nach spätestens einer Woche hatte ich alle Unterlagen per Post erhalten und konnte beide Konten und beide Karten direkt nutzen.

Besonders positiv möchte ich anmerken, dass es kostenlos eine Kreditkarte bei der Eröffnung des Girokontos gab und man damit an allen Automaten nahezu jeder Bank kostenlos abheben kann.

Das Onlinebanking ist sehr übersichtlich und es fehlt auch nichts. Die 2-Faktor-Authentifizierung macht einen sehr sicheren Eindruck. In der App hat man auch alle notwendigen Funktionen zur Verfügung.

Für Überweisungen finde ich die Sicherung etwas zu schwach, da man lediglich zwei Pins einen zum Einloggen und einen zur Bestätigung der Überweisung eingeben muss.

Diese können aber auch identisch sein, was aber keine besonders gute Sicherung bietet. Als ich beim Kundendienst angerufen habe, habe ich um die Einrichtung eines Dispos gebeten.

Der Kontakt am Telefon war sehr nett. Dafür würde ich einen Stern abziehen. Insgesamt habe ich aber gute Erfahrungen mit der DiBa gemacht und bin soweit zufrieden.

Ich selbst habe ein Ing-Diba Sparkonto und war bisher sehr zufrieden. Nun jedoch bin ich am Überlegen, ob ich lieber zu einer anderen Bank wechsle.

Nun hat er sich selbst bei der IngDiba ein eigenes Girokonto eröffnet. Seine Noch- Ehefrau bekam jetzt einen Brief von der Bank.

In diesem wurde ihr zum Ableben ihres Mannes das Beileid ausgesprochen. Durch einen Fehler bei der Bank wurde mein Sohn für tot erklärt.

Das hat zur Folge, dass alle seine Zugänge zum alten Konto und auch zum neuen Konto gesperrt wurden. Mein Sohn musste durch Zusenden des Personalausweises bekunden, dass er noch lebt.

Seitens der Bank bedauert man diesen Fehler, man könne den Fehler aber nicht sofort beheben, das würde ein wenig Zeit beanspruchen.

Durch einen Mausklick wurde mein Sohn für tot erklärt, es dauert aber, um ihn wieder "lebendig" werden zu lassen - das gibt mir doch zu Denken.

Wenn man wochenlang auf den Kontozugang und sein Geld verzichten kann, ist diese Bank unproblematisch. Ich war unterwegs und über eine fehlerhafte Banking-App wurde dummerweise mein Onlinezugang gesperrt.

Mit List und Tücke - man muss ja für einen telefonischen Kontakt auch die Tele-PIN kennen, sonst wird man ja nicht weiter verbunden - konnte ich mit einer Mitarbeiterin sprechen.

Die durfte mir ich nicht helfen, da ich ja die Tele-PIN, die ich vor 15 Jahren bekam, nicht auswendig wusste. Leider wurde die Tele-PIN nicht akzeptiert.

Dieser teilte mir mit, dass man mir eine neue Tele-PIN zugeschickt hat - trotz meiner Aufforderung, dies zu unterlassen! Diesmal rief ich jedoch die Telefonbanking-Nummer an, um das Entsperren am Telefon durchführen zu lassen.

Leider kam ich mit der neuen Tele-PIN auch nicht weiter. Also wieder getrickst, um mit einem Mitarbeiter sprechen zu können. Der erzählt mir jetzt, dass ich auf die neue Tele-PIN warten muss.

Diese hatte ich doch aber heute bekommen. So langsam fühlte ich mich wie in einem schlechten Film. Ich warte also nun geduldig auf die nächste Tele-PIN.

Wichtige Geldtransfers zum Monatsende konnte ich nicht fristgerecht erledigen. Die Kosten für geplatzte Überweisungen und Überziehungen wird mir keiner ersetzen.

Die Eröffnung des Kontos war sehr einfach und durch Email und Identitätscheck schnell erledigt. Sehr praktisch bei meinen wechselnden Geldeingängen.

Die Onlinemaske für tägliche Buchungen ist selbsterklärend und die Übersicht der Buchungen zeigt mir auch vormerkte Buchungen und alle Buchungen der letzten zwölf Monate.

Sehr komfortabel. Durch das Kartendoppel stehen mir die Geldautomaten aller Banken und Finanzinstitute in Ländern mit Eurowährung zum dort gültigen Eurokurs ohne Extrakosten zur Verfügung.

Eine Besonderheit habe ich in meinem Urlaub kennenlernen dürfen. Auch wenn die Visakarte Umsätze wie bei einer EC Karte direkt auf dem Konto verbucht, kann die Karte durch ihr geprägtes Cover auch sehr gut für die Sicherheitsbuchung und Kautionen bei Mietwagenfirmen genutzt werden.

Gut für die Nerven. Eine Visakarte mit voller Funktionalität. Den Kundendienst konnte ich bisher einmal zufriedenstellend nutzen. Es ging um einen Bargeldbetrag, der auf das Girokonto sollte.

Mir war von Anfang an bewusst, das dieser Fall eher selten bei mir eintreten würde. Ich hätte mir trotzdem eine eindeutigere und schneller auffindbare Information gewünscht.

Bei sehr häufig auftretenden und z. Ich habe bei dieser Bank Probleme gehabt, von denen wusste ich gar nicht, dass so etwas passieren kann.

Wer nicht wochenlang ohne Geld von seinem Konto auskommen möchte, sollte eine andere Bank wählen. Die Legitimierung geschah ganz einfach daheim per Videoident.

Die Eröffnung fand ich einfach. Ich habe alles ausgefüllt und mit Postident abgeschickt. Nach einer Woche war mein Konto eröffnet und ich hatte alle Karten.

Ich nutze das Onlinebanking sehr häufig am Die Eröffnung im Februar verlief ohne Probleme und war sehr schnell erledigt.

Das Konto habe ich online eröffnet. Die Verifizierung fand über das Postident-Verfahren statt. Die Zusendung aller Kontounterlagen dauerte ca.

Die Verifizierung lief damals noch über das Postidentverfahren. Heutzutage kann man das aber meines Wissens sehr einfach und schnell von zuhause aus machen - dem Die Eröffnung erfolgte online, den Coupon für das Postident habe ich mir ausgedruckt.

Dieses habe ich am nächsten Kunden ohne Post-Box Nutzung erhalten den Depotauszug postalisch. Wenn Sie Wertpapiere besitzen, die Erträge wie Zinsen oder Dividenden auszahlen, werden Ihnen diese automatisch auf dem angegebenen Verrechnungskonto gutgeschrieben.

Wann Ihnen die Erträge gutgeschrieben werden, hängt von der Art des Wertpapieres ab. Bei Zinszahlungen von Anleihen gibt es beispielsweise einen festen Zinstermin, zu dem die Zahlung erfolgt.

Dividendengutschriften von inländischen Aktiengesellschaften erfolgen am dritten Bankarbeitstag nach der Hauptversammlung, bei ausländischen Gesellschaften wird hierzu ein gesonderter Zahlbarkeitstag festgelegt.

Sobald wir von unserer Lagerstelle die Geldgutschrift erhalten haben, werden wir die Abrechnung für Sie erstellen. Sollte der Betrag in einer anderen Währung als Euro gezahlt werden, übernehmen wir für Sie die Devisenkonvertierung.

Die Auszahlung erfolgt dadurch einen Tag später mit korrekter Wertstellung der Zahlbarkeit, so dass Ihnen hierdurch kein Zinsverlust entsteht.

Darüber hinaus stehen Ihnen über 20 Partner im Direkthandel zur Verfügung. Mehr zum Thema finden Sie unter Handelsplätze. Wählen Sie aus mehr als 8.

Kryptowährungen sind digitale Währungseinheiten, die von jedem Menschen hergestellt und verwaltet werden können. Nutzer können diese Währungen über eine Software untereinander transferieren — einander bezahlen.

Die Währung ist unabhängig von den Zentralbanken und steht somit nicht unter staatlichem Einfluss oder Kontrolle. Auch der Wechselkurs ist nicht gebunden oder reguliert und schwankt daher häufig sehr stark.

Mittlerweile gibt es mehr als 3. Der bekannteste Vertreter ist der Bitcoin, der erstmalig gehandelt wurde. Weitere prominente Vertreter sind z.

Ethereum und Litecoin. Auch der Handel ist nicht möglich. Übersicht der Handelszeiten. Ein Handel findet in der Regel von Montag bis Freitag statt.

Kein Handel ist an den Börsenfeiertagen möglich. Wichtig: An allen deutschen Börsenfeiertagen ist eine Ordereingabe oder Orderlöschung auch im Ausland nicht möglich.

Dies gilt für den 1. Etwaige Kosten, z. So sparen Sie sich einzelne Kauf- und Verkaufsaufträge und der Verkaufserlös wird automatisch in voller Höhe investiert, abzüglich eventuell anfallender Kosten und Steuern.

Ausführliche Informationen über Handelsplätze. Sie ist insbesondere abhängig vom Saldo Ihres Verrechnungskontos, offenen noch nicht abgerechneten Kauf-, Zeichnungs- und Sparplanorders sowie ausgeführten noch nicht abgerechneten Verkaufsorders.

Aufgrund von gesetzlichen Vorgaben sind wir verpflichtet, vor Ausführung einer Order die sogenannte Angemessenheitsprüfung durchzuführen.

Reichen Ihre Kenntnisse und Erfahrungen bei einer Wertpapierorder nicht aus, weisen wir Sie vor Orderfreigabe per Warnhinweis darauf hin.

Sie können jedoch selbstverständlich Ihre Order ausführen. Ihre Angaben können Sie jederzeit ändern. Intradayhandel ist der Handel von Wertpapieren innerhalb eines Börsentages, um von den Kursschwankungen eines Tages zu profitieren.

Bei der ING ist der Intradayhandel möglich. Ein Verkauf von Bruchstücken über die Börse ist generell nicht möglich, da hier nur ganze Stücke gehandelt werden können.

Je nach Wertpapierart gibt es dennoch Möglichkeiten für einen kostenlosen Verkauf von Bruchstücken:. Bei einem Bestand von ganzen Stücken mit Bruchstücken wird die Verkaufsorder in eine Haupt- und Nebenorder aufgeteilt.

Die Hauptorder ganze Stücke kann an einem beliebigen, auswählbaren Handelsplatz platziert werden, während die Nebenorder Bruchstücke immer automatisch über den Handelsplatz Direktgeschäft Inland kostenlos ausgeführt wird.

Bei Geschäften mit komplexen, strukturierten oder spekulativeren Wertpapieren stehen hohe Gewinnchancen auch beträchtlichen Verlustrisiken gegenüber.

Mehr Infos zum Wertpapier-Sparen. Als Ausführungstermin können Sie den 1. Das Datum zum Abbuchen der Raten können Sie jederzeit ändern.

Dies ist unabhängig davon, ob Sie den Fonds als Sparplan oder als Einmalanlage erworben oder übertragen haben. Sie möchten die Ausschüttung auf Ihrem Konto behalten?

Kein Problem. Lassen Sie uns das einfach wissen. Was ist der Hintergrund dazu? Einigungsversuche blieben erfolglos. Seit dem Für Fonds-Sparpläne kaufen wir die Anteile direkt bei der Fondsgesellschaft.

Abrechnen können wir den Anteilskauf aber erst, wenn alle Abrechnungsdaten von der Fondsgesellschaft vorliegen. Das dauert in der Regel bis zu 5 Bankgeschäftstage.

Sie besitzen bei einer oder mehreren Banken, Sparkassen oder Fondsgesellschaften weitere Depots? Dann können Sie diese bei uns zusammenlegen und so einfach verwalten.

Den Rest übernehmen wir für Sie. Eventuell anfallende Kosten für inländische Depotüberträge erstatten wir in voller Höhe.

Sie haben Ihre Zugangsdaten gerade nicht parat? Verträge für Vermögenswirksame Leistungen übernehmen wir gerne.

Allerdings können diese bei der ING nicht weiter bespart werden. Der Depotübertrag ist für unsere Kunden kostenlos.

Mehr Informationen zum Übertrag. An diesem werden die Wertpapiere ohne das Recht auf den Dividendenanspruch gehandelt.

Nach einer Woche war mein Konto eröffnet und ich hatte alle Karten. Zum Selbstverständnis der Bank gehört, die Kunden Poker Dead Mans Hand und möglich leicht verständlich zu informieren. Und bei der Ablehnung gibts auch keine Original-Unterlagen zurück. Ich habe einen extra macbook mit sicherheitssoftware und monatlicher Prüfung einer Sicherheitsfirma. Die Eröffnung erfolgte online, den Coupon für das Postident habe ich mir ausgedruckt. Die Informationen richten sich daher Null Auf Französisch an Personen aus den genannten Registrierungsländern. Eine EC-Karte bekommt man auch dazu. Reichen Ihre Kenntnisse und Erfahrungen bei einer Wertpapierorder nicht aus, weisen wir Sie vor Orderfreigabe per Warnhinweis darauf hin. Schriftliche Zusagen seitens der Bank haben laut Bank nach einigen Casino Darmowe keine Gültigkeit mehr, werden widerrufen. Die Erreichbarkeit ist gut. Das macht sehr flexibel! Lastschrifteinzug vom Referenzkonto Bei dieser Variante brauchen Sie sich um nichts zu kümmern. Lesen Sie hier mehr. Ich bat in den 5 Mails darum, dass sie mir entweder auch per E-Mail antworten oder per Postbrief - dieses wurde aber fünfmal ignoriert und immer nur auf das ING-eigene Postfach verwiesen, das mir nichts hilft, wenn ich einen rechtlich verwertbaren Nachweis über die Kündigung erhalten möchte. Einfach eine komplett unseriöse Bank Wwe Tickets München einem unfassbar schlechtem Kundenservice. Sehr Mathegenie Werden Telefonservice, extrem überheblich, Anträge 12-Jährige anscheinend nicht mit Priorität bearbeitet, wichtige Briefe gehen verloren bzw. Vorher bei der Postbank, das ging gar nicht Tanneh.
Ing Diba Depot Erfahrungen

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
Veröffentlicht in Casino merkur online.

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.